johann  zambryski
en passant
 
buch
„En Passant“ ist ein kurzweiliger Bildband mit Augenzwinkern. Die Photos entstanden meist unterwegs: in der näheren Umgebung, in Städten, über Land und auf weiteren Reisen. Die ausschliesslich schwarz-weissen Abbildungen sind nie laut oder aufdringlich oder schmiegen sich an einen Zeitgeist.Konsequent und ohne voyeuristischen Blick wurde unterschiedlichen Situationen des Alltags Aufmerksamkeit geschenkt. Das schnörkellose Layout nimmt keine Rücksicht auf den Zeitpunkt einer Aufnahme. Mit wenigen Unterbrechungen folgt gleichberechtigt Bild auf Bild. Die Auswahl wirkt seltsam zeitlos. Souverän und selbstbewusst.

19. DEZEMBER

  • Facebook
  • Instagram

© 2018